Warum Jesus Christus und Du? Weil die Begegnung mit Jesus Christus eines der wichtigen und Lebensverändernde Ereignis ist, was ein Mensch erleben kann.


Als Gott die Erde geschaffen hat und alles was darin ist, schuf er den Menschen, als Mann und Frau, zur Krönung der Schöpfung und setzte ihn in den Garten Eden, und alles war perfekt! Jegliche Auswirkung von Sünde wie; Leid, Krankheit, Tod, Missverständnisse, Dummheit, Ziellosigkeit …, war dem ersten Menschen unbekannt. Er lebte in vollkommener Harmonie mit sich, seinem Partner und Gott.  Er kannte seine Identität und lebte sie, als Herrscher der Erde und in atemberaubender Gemeinschaft mit Gott. Gott schuf den Menschen als Persönlichkeit, die fähig ist frei Entscheidungen zu treffen. Niemand schätzt Liebe, die nicht auf einer bedingungslos freien und eigenen Entscheidung beruht. Deshalb setzte er mitten im Garten den Baum der Erkenntnis, von dessen Frucht jedoch nicht gegessen werden durfte. Jedes Mal, wenn der Mensch daran vorbei ging entschied er sich für Gott. Bis eines Tages die Schlange, der Teufel, Eva dazu verführte von der Frucht zu essen. Als der Mensch sich dafür entschied gegen Gottes Anweisung zu handeln, kam die Sünde in diese Welt. Sünde, die  den Menschen von Gott trennt, weil Gott absolut heilig ist und Sünde keinen Zugang zu ihm findet. Somit hat der Mensch die Beziehung zu Gott verloren und die Herrschaft über die Erde an den Teufel abgegeben. Jeder, der jetzt geboren wird, wird in die ewige Trennung hineingeboren. Der Mensch ist nicht in der Lage sich selbst zu retten.


Weil aber Gott  die Menschen so sehr liebt, und diese Trennung aufheben möchte, um sich mit dem Menschen wieder zu vereinen, kam er selber in Jesus Christus in diese Welt. Es musste ein Opfer gebracht werden, um die Kluft zwischen Gott und dem Menschen wieder zu schließen, und um alles, was die Sünde verdorben hat, wieder herzustellen. Jesus, der ohne Sünde war, nahm die ganze Sünde, Krankheit und den ganzen Fluch dieser Welt auf sich, von jedem einzelnen Menschen, und starb am Kreuz auf Golgatha. Er nahm praktisch jeden einzelnen von uns mit in den Tod.  Nach drei Tagen ist er auferstanden und hat somit den Tod, die Hölle und den Teufel besiegt! Alles was der Mensch verloren hatte, hat Jesus zurück erobert und den Teufel entmachtet! Und jeder Mensch, der daran glaubt, empfängt Vergebung für die eigene Sünde. Er  bleibt nicht in der ewigen Trennung von Gott, sondern empfängt das ewige Leben mit ihm! Jeder, der daran glaubt und sich zu Jesus bekennt, Ihn als Erretter und seinen Herrn annimmt, anerkennt, wird gerettet werde. Mit der Wassertaufe bekräftigt er seinen Glauben, dass er in Jesus gestorben ist (untertauchen), und zu neuem Leben in Jesus auferstanden ist (auftauchen). Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen. (Joh. 3;5)


Apg.4; 11-12:  Jesus Christus ist ›der Stein, den ihr, die Bauleute, voller Verachtung beiseite geschoben habt und der zum Eckstein geworden ist‹. Bei niemand anderem ist Rettung zu finden; unter dem ganzen Himmel ist uns Menschen kein anderer Name gegeben, durch den wir gerettet werden können.


Jesus sagt in Johannes 10, 9: "Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich eintritt, wird er gerettet werden. Er wird ein- und ausgehen und gute Weide finden."


Gott ist so sehr auf  Versöhnung und Beziehung mit dir aus, dass er den höchsten und schmerzvollsten Weg gewählt hat, um alle Menschen freizukaufen.
Das ist ein vollkommener Plan und die tiefste und stärkste Liebesgeschichte dieser Welt.


Nun ist von Gottes Seite alles  getan, um dich wieder mit ihm zu vereinen. Alles was dir bleibt, ist dieses Angebot anzunehmen und in geliebter Beziehung zu leben auch über den Tod hinaus.


Wenn du bereit bist dieses Angebot anzunehmen, dann sprich folgendes Gebet laut aus:


„Vater im Himmel, ich habe begriffen, dass ich getrennt von Dir lebe.
Jesus Christus, ich brauche Dich!
Ich habe bisher mein Leben selbst bestimmt. Ich habe gegen Dich gesündigt.
Bitte vergib mir meine Schuld!
Ich gebe Dir jetzt mein Leben, mit Leib, Seele und Geist. Mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Übernimm die Herrschaft in meinem Leben und verändere mich so, wie Du mich haben willst.
Ich danke Dir, dass Du mich angenommen hast.
Amen!“


Herzlichen Glückwunsch! Du bist jetzt Gottes Kind! Der ganze Himmel freut sich und feiert wegen dir!


Um in der Gemeinschaft mit Gott zu bleiben, suche dir eine Gemeinde mit gleichgesinnten, um sich gegenseitig zu unterstützen, lese die Bibel, um Gottes gute Absichten zu verstehen und zu verinnerlichen und bete so viel du kannst.


Gott segne Dich!

Veranstaltungen

Sonntag:

Gottesdienst um 11:00 Uhr

----------------------------------------------

Dienstag:

Gebetstreff um 19:00 Uhr

----------------------------------------------

Freitag:

Kindertreff um 16:30 Uhr

Teeny/Jugendtreff um 19:00 Uhr

Seelsorgeseminar (Elsa)

 

Wir bieten an:

- Seelsorge

- Hilfe den Opfern des

  Satanismus

Links:

RSS-Feed
RSS-Feed

idea.de - Aktuell

Bundestagsvizepräsident Friedrich: Was mich seit langem ärgert
>> mehr lesen

Kirchliche Feiertage in Deutschland abschaffen?
>> mehr lesen

Schirrmacher kritisiert Islampapier der badischen Landeskirche
>> mehr lesen

Dutzmann: Gebet für bedrängte Christen gehört zur DNA des Glaubens
>> mehr lesen

Hahne: „Gender bedeutet Selbstmord unserer Sprache“
>> mehr lesen

Новости inVictory

Церкви «Манмин» в японском городе Ида исполнилось 25 лет (Tue, 19 Mar 2019)
>> mehr lesen

Виктория Никитина-Шин: Говорите близким самые сокровенные слова (Tue, 19 Mar 2019)
>> mehr lesen

Украина: в Николаеве прошла женская конференция «Имеющая силу» (Tue, 19 Mar 2019)
>> mehr lesen

Христианское агентство ADRA окажет помощь людям, пострадавшим от урагана Идай (Tue, 19 Mar 2019)
>> mehr lesen

В программе ТБН «Неизвестная Италия» расскажут о замке последних императоров Византии (Tue, 19 Mar 2019)
>> mehr lesen